Windowsprogramme unter Ubuntu ab 14.04

Wie kann ich Windowsprogramme unter Ubuntu nutzen, geht das überhaupt?

Erst dachte ich, es müsse immer eine virtuelle Maschine installiert werden, dann in dieser das Windowssystem. Doch es geht auch ohne VMware oder VirtuelBox. Da ich nur wenige Win-Programme benötigen, war ich total begeistert als ich das Video über Wine gesehen habe. Dank Alex läuft nun Picasa als Bilderdatenbank und Photoscape zur Bildbearbeitung unter Ubuntu.

Als erstes habe ich einen Termional geöffnet (so geht fast alles am schnellsten). In diesem habe ich erstmal das System auf den neuesten Stand gebracht. Befehl ab Ubuntu 14.04: sudo apt update Aber besser erklärt das der Alex:

Zusätzlich habe ich aus dem Software-Center noch Q4Wine installiert. wineWer nun das Konfigurationstool vpon Wine aufrufen möchte, kann dies wie folgt erledigen: Mit strg + alt +t einen Terminal öffnen. in diesem wird nun folgendes eingegeben: winecfg (return drücken) wincfgHier lassen sich die Windowsversionen einstellen und einiges mehr Nun aber das WICHTIGSTE !! Im Browser ein Programm wie z.B. Picasa 3.9 ** oder Photoscape downloaden. Danach in den Downloadordner wechseln und ein Programm mit der rechten Maustaste anklicken. Dann öffnen mit : WineProgrammstarter ** Im Linuxbrowser z.B. FF läßt sich das Programm nicht direkt von Google herunter laden, da die Webseite erkennt das es ein Linux ist und verweigert den Dienst

Kommentare sind geschlossen