Lubuntu Ubuntu Mint Windows?

Begonnen hat alles mit einem Tablet PC, auf dem Win7 installiert war.

Du Schatz, mein Tablet braucht Stunden, bis ich damit surfen oder Kleinigkeiten arbeiten kann. Kannste das nicht schneller machen? – Hmm, lass mal sehen… Alle Versuche scheiterten, was mich dann zu der Frage brachte: „Was machst du hauptsächlich damit“? Hmm – ich surfe, ab und zu ein Bild bearbeiten für FB, Mails an Kunden,.. so das Übliche..“.OK, ich mache dir den Vorschlag, mal Linux zu installieren. Schlechter als so kann es nicht werden.“
Gesagt getan. Lubuntu auf einen Stick kopiert und davon installiert, ging super einfach. Bei der Installation alles formatiert, war nix drauf was nötig war, und schwubs bootet das Tablet unter 50sec. Das war Kontakt 1.

In den Urlaub gefahren und einen Laptop mit Linux mitgenommen, doch der ist echt schwach auf der Brust mit 510mb RAM. Durch Zufall einen Lapi mit 6GB Arbeitsspeicher gefunden, auf dem allerdings Win 10.1 installiert war. Naja, reichte um Ubuntu auf einem bootfähigen Stick zu installieren. Gesagt getan. Leider hat die Bootmanagereinrichtung nicht funktioniert, doch das ist nicht tragisch. Kontakt2 ubuntu1Habe bei Youtube.com einen super Kanal gefunden mit total guten Videos: Warum Linux besser ist

Mein erster Kontakt mit Linux war etwa 1995, damals noch mit einem 486er Rechner, Windows 3.11 / 95. Damals war es üblich, den Kernel selbst zu kompilieren.. (Suse Linux war es damals..)

Kommentare sind geschlossen