Kartoffelpüree und Medaillons

Kartoffelpüree und Medaillons

Zutaten: 3 große Kartoffeln, Sojamedaillons, Sojasahne, Tomatenmark, Wasser
Gewürze: Salz, Rohrzucker, Dijonsenf, Paprika scharf, Alsan, Rapsöl, Muskatnuss

Medaillons in heißen Wasser einweichen.

Die Medaillons nach 20 Minuten ziehen abgießen und leicht ausdrücken. Nun in einer Pfanne mit Rapsöl braun anbraten.

Kartoffeln schälen und in einem Topf mit Wasser zum kochen bringen.

Nun ein kleine Schüssel vorbereiten. In diese kommt reichlich Tomatenmark, 1TL Senf, eine Prise Rohrzucker, etwas Salz und je nach Geschmack scharfes Paprika-pulver dazu heißes Wasser geben. Das gut verrühren damit sich alles auflöst.

Wenn die Medallions braun genug sind auf ein Blech geben und die obere Seite mit der Tinktur gut bestreichen. Ab in den Ofen und nur mit Obergrill bei 150° für ca 6 Minuten. Oder bis die ausreichende bräune erreicht ist.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln abgießen, ca. 30g Alsan und eine guten Schuss Sojasahne zu den Kartoffeln geben und stampfen. Etwas geriebene Muskatnuss dazu geben. Wenn alles bereit ist anrichten.

Ich habe in die Pfanne noch Sojasahne gegeben mit Paprikapulver und etwas Senf um eine Sauce zu haben. Dafür kann die Resthitze des anbratens benutzt werden.
Kartoffelpüree und Sojamedaillons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert